Rütenen


Tauchplatz

Die "Rütenen" ist einer der bekanntesten Tauchplätze am Vierwaldstättersee. Das Naherholungsgebiet zeichnet sich durch viele Parkplätze, WC-Anlage, Kiosk und Feuerstellen aus. Dazu kommt das schöne Tauchgebiet, dass für alle Brevetstufen einiges bietet.
Es gibt zwei Einstiege, die durch eine Treppe ans Wasser führen. Es ist Vorsicht auf der Betonplatte geboten, die teilweise durch Algen bewachsen und dadurch sehr rutschig ist. Normalerweise taucht man Richtung Süden. Da kommt man bereits auf 14 Meter in die erste Wand. Weiter Richtung Süden trifft der Taucher auf ein altes Förderband. Weiter unten können sehr schöne Felsformationen in Form von Steilwänden bestaunt werden. Etwas tiefer liegt auch noch eine Lore.


         


Größere Kartenansicht

Gefahren

Viele Taucher (Trübung)
Einstieg teilweise sehr rutschig
teilweise Steilwände

Karte


Bewerte diesen Tauchplatz.


Bewertung

Schwirigkeitsgrad für alle Brevets geeignet.  
Steilwände je nach Tiefe anspruchsvoller  
Flora / Fauna Je nach Jahreszeit kaum Fische und Pflanzen  
Höhlen Keine  
Wracks Förderband und etwas tiefer eine Lore.  


Besuche: 2837.


(C) 2008 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken